Mit Local Commerce dem Wettbewerb einen Schritt voraus

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 0 Flares ×

Gipfeltreffen der europäischen Handelsbranche in Düsseldorf

Düsseldorf, 10. Februar 2014. Deutsche Online-Händler erwirtschafteten 2013 33,1 Milliarden Euro und damit, laut Handelsverband Deutschland (HDE), ein Umsatzplus von 12 Prozent. Der stationäre Einzelhandel schwächelt hingegen: 2013 stand unterm Strich ein Umsatzplus von gerade einmal 0,1 Prozent.Die Digitalisierung verändert die Konsumgewohnheiten und setzt den Einzelhandel unter Druck. Nun weist eine neue Veranstaltung Einzelhändlern den Weg aus der Krise: Am 27. und 28. Mai treffen sich Retail-Experten und Entscheidungsträger aus ganz Europa in Düsseldorf zu einem internationalen Erfahrungs- und Meinungsaustausch. Die „LoCo Connect 2014“ ist Europas erste Fachkonferenz zum Thema Local Commerce.

Produkte anfassen und ausprobieren, einen freundlichen Verkäufer um Rat bitten, sofort verfügbare Waren: Auch wenn die Umsätze von Online-Händlern stetig steigen und der stationäre Einzelhandel schwer zu kämpfen hat, gibt es gute Gründe für den Einkauf in einem Geschäft vor Ort. Neben den klassischen Faktoren Service, Beratung und Einkaufserlebnis gibt es einen neuen Trend, der die Kunden vermehrt in die Filialen um die Ecke lockt: Local Commerce. Welche Chancen sich lokalen Händlern durch digitale Medien bieten, zeigt die LoCo Connect 2014.

Vielen deutschen Händlern ist „Local Commerce“ kein Begriff. Ein Fehler, denn Maßnahmen wie die, das lokale Filialnetz geschickt mit Online-Aktivitäten oder mobilen Anwendungen zu verknüpfen, sind ein effektives Mittel, um bei Verbrauchern wieder das Interesse für Ladengeschäfte in ihrer Gegend zu wecken. Immer mehr Verbraucher informieren sich online und vergleichen Preise sowie Verfügbarkeit, bevor sie einen Händler oder  Dienstleister aufsuchen. Einzelhändler, die die vielfältigen Aspekte von Local Commerce voll ausschöpfen, werden langfristig die Nase vorn haben.

Von Indoor Mapping über mobiles Bezahlen bis hin zu Analysemöglichkeiten hinsichtlich des Käuferverhaltens: Führende Experten und Unternehmen teilen auf der LoCo Connect ihr Fachwissen und laden zum Gespräch. Mehr als 70 Sprecher – von weltweit führenden Local Commerce-Unternehmen über innovative Startups bis hin zu bekannten Tech-Bloggern – werden auf der Veranstaltung über Innovationen, Trends und Herausforderungen des Einzelhandels referieren. Zu den Teilnehmern gehören unter anderem Dr. Fabian Heilemann(Gründer & CEO der Sky & Sand-Gruppe), Stephan Theiss (MD Gelbe Seiten Marketing), Erik Meierhoff (Chief Strategy Officer, Rakuten), Anupam Rastogi (Principal von Nokia Growth Partners), Christian Geissendoerfer (CEO von YOOSEF), Florian Resatsch (Managing Director von Ströer mobile media), Konstantin Wolff (CMO von Payleven) und Franz-Joseph Miller (CEO von time:matters).

Die LoCo Connect 2014 ist die erste Veranstaltung dieser Art in Deutschland. Die Medienstadt Düsseldorf, einer der bedeutendsten Mobilfunkstandorte in ganz Europa, bietet dafür ein ideales Umfeld. In der Landeshauptstadt sind viele Firmen aus dem gesamten Spektrum der Mobile-Branche ansässig und bedienen verschiedenste Anwenderbereiche und Industriezweige wie Handel, Werbung, Gesundheitswesen und Logistik.

„Vor dem Hintergrund der Digitalisierung findet ein survival of the fittest statt. Lokale Händler müssen digitale Potentiale erkennen und nutzen, um Konsumerwartungen auch morgen noch zu erfüllen und nachhaltig erfolgreich zu sein. Die LoCo Connect hilft ihnen, sich über die neuen Möglichkeiten zu informieren“, so Dr. Fabian Heilemann, Gründer und CEO des Company-Builders Sky & Sand.

„Der Handel sieht sich mit ganz neuen Herausforderungen in den Bereichen Kundenkommunikation und Einkaufserlebnis konfrontiert“, weiß Stavros Prodromou, Gründer und Kongressleiter der Loco Connect 2014. „Local Commerce ist die Lösung. In den USA oder Großbritannien wird dieser Trend bereits erfolgreich umgesetzt, während er in Deutschland noch in den Kinderschuhen steckt. Auf der LoCo Connect 2014 finden lokale Händler hervorragende Möglichkeiten, sich über entsprechende Techniktrends und Chancen zu informieren.“

Weitere Informationen zur LoCo Connect 2014 finden sich unter

http://lococonnect.de.

 

 

Über die LoCo Connect 2014

Local Commerce hat sich in den vergangenen Jahren zu einer wachstumsstarken Industrie mit Umsätzen in Milliardenhöhe entwickelt. Die Loco Connect ist das erste Local Commerce Event in Europa und wurde von der Commerzation Media ins Leben gerufen. Erstmalig vereint die Veranstaltung renommierte Vertreter der E-Commerce-Branche an einem Ort, um Best Practices der Industrie aufzuzeigen und zukünftige Trends zu diskutieren. Als Referenten werden Dr. Fabian Heilemann (Founder & CEO  des Company-Builders Sky & Sand), Erik Meierhoff (Chief Strategy Officer), Stephan Theiss (MD der Gelbe Seiten Marketing), Erik Meierhoff, (Chief Strategy Officer, Rakuten), Anupam Rastogi (Principal von Nokia Growth Partners) Christian Geissendoerfer (CEO von YOOSEF), Florian Resatsch (Managing Director von Ströer mobile media), Konstantin Wolff (CMO von Payleven) und Franz-Joseph Miller (CEO von time:matters) vor Ort sein. Die LoCo Connect findet am 27. und 28. Mai 2014 in der Bolt Factory in Düsseldorf statt.

Weitere Informationen unter http://lococonnect.de

 

 

Pressekontakt:

LEWIS PR – Global Communications
Katrin Zwingmann
Prinzenallee 5
40549 Düsseldorf
http://www.lewispr.de
Loco@lewispr.com
T +49 (0) 211 522 946 13

 

 

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 0 Flares ×


0 Flares Twitter 0 Facebook 0 0 Flares ×